Echo 2014: Die Nominierten stehen fest

Am 27. März 2014 wird zum 23. Mal der Echo verliehen. Hier ist die Liste aller Nominierten!

Echo Musikpreis 2013

Am 27. März verleiht die Deutsche Phonoakademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes (BVMI) den jährlichen Musikpreis ECHO. Die Verleihung wird live ab 20:15 Uhr im Ersten übertragen. Nun stehen auch die Nominierten fest.

Groß im Rennen ist Schlagersängerin Helene Fischer, die auch als Gastgeberin des Abends fungieren wird – für drei Awards ist Fischer nominiert, unter anderen in der Kategorie „Künstlerin Deutschsprachiger Schlager“.  Auch der britische Singer/Songwriter Passenger hat Chancen auf drei Trophäen, ebenso Macklemore & Ryan Lewis, die für „Hip-Hop/Urban international“ und „Erfolgreichster Newcomer international“ sowie für den „Hit des Jahres“ nominiert sind. Andrea Berg und Beatrice Egli wurden beide ebenfalls in jeweils zwei Kategorien nominiert, auch ihre Produzenten (Dieter Bohlen für Andrea Berg, Beatrice Egli & Semino Rossi; Erich Ließmann für Helene Fischer) haben gute Chancen auf den Award als bester Produzent.

Kaliber wie Depeche Mode und Robbie Williams messen sich mit Helene Fischer und Andrea Berg um das Album des Jahres, Birdy, Lorde und Katy Perry treten gegen Christina Stürmer als „Künstlerin International“ an und auch Bon Jovi, Scorpions und Sportfreunde Stiller sind in der bunten Liste rund um die Trophäen.

Die Nominierten für den Echo 2014:

Album des Jahres national/international

Künstler Rock/Pop international

Künstlerin Rock/Pop international

  • Birdy
  • Agnetha Fältskog
  • Lorde
  • Katy Perry
  • Christina Stürmer

Gruppe Rock/Pop international

  • Bastille
  • Bon Jovi
  • Depeche Mode
  • OneRepublic
  • Sunrise Avenue

Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik

Künstler Rock/Pop national

Künstlerin Rock/Pop national

Gruppe Rock/Pop national

Künstler/Künstlerin/Gruppe Deutschsprachiger Schlager

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Hip-Hop/Urban national

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Hip-Hop/Urban international

  • Chakuza
  • Eminem
  • Jay-Z
  • Macklemore & Ryan Lewis
  • RAF 3.0

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock/Alternative national

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Crossover national/international

Erfolgreichster Newcomer international

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Electronic Dance Music national/international

  • Avicii
  • Daft Punk
  • Faul & Wad Ad vs. Pnau
  • Martin Garrix
  • Klingande

Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock/Alternative international

  • Black Sabbath
  • Imagine Dragons
  • Placebo
  • Thirty Seconds To Mars
  • Volbeat

Erfolgreichster Newcomer national

Hit des Jahres national/international

  • Avicii – „Wake Me Up“
  • Daft Punk feat. Pharrell Williams – „Get Lucky“
  • Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton – „Can’t Hold Us“
  • Passenger – „Let Her Go“
  • Robin Thicke feat. T.I. &, Pharrell Williams – „Blurred Lines“

Erfolgreichste Musik-DVD-/Blu-ray-Produktion national

Produzent/Produzentin/Produzententeam national

 

Quelle: rollingstone.de

[asa_collection content_de, type=random, items=1]helene_sonstiges[/asa_collection]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.