demnächstdemnächst

Intermezzo mit… Helene Fischer

Die unglaubliche Helene zu Gast beim NDR

helene-fischer-csd

Sie ist einfach fantastisch! Das ist das Fazit der gesamten Redaktion von NDR 1 Niedersachsen. Helene Fischer ist tatsächlich so, wie sie sich gibt: sympathisch, nett, für jeden Unfug zu haben – einfach eine junge Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Und, sie ist unglaublich hübsch und kann auch noch singen. Ein Rundum-Paket, was sich wirklich sehen lassen kann.

„Ich mag es wild und schön bunt“

Auch, wenn sie es selbst ungern hört: Helene Fischer ist eine Perfektionistin. Perfekt gestylt kommt sie ins Studio zu Jens Krause, mit einer Hose in einem warmen Honiggelb und schwarzem Shirt schreibt sie fleißig Autogramme während ihre Single „Fehlerfrei“ läuft. Über den Blumenstrauß mit Sonnenblumen freut sie sich tierisch. Was passiert denn eigentlich mit den Blumensträußen nach der Show, die ihr die Fans schenken? „Das ist oft traurig. Es kommt drauf an, wie ich weiterreise. Wenn ich fliegen muss, suche ich mir einen Mann, der damit seine Frau glücklich machen kann. Sonst ist schnell der ganze Kofferraum voll“. Aber sie freut sich über jeden einzelnen Strauß. Es ist ja auch ein Liebesbeweis ihrer Fans. Blumen liebt sie, wie jede Frau. „Ich mag es wild und schön bunt, da ist ein bisschen Sommer und ein bisschen Herbst dabei.“ Und dann gibt es Schokolade für Helene: Champagner, Bourbon Vanille und Edelbitter. Diese Schwäche für Süßes offenbart sie in ihrem Song „Marathon“. „Klar muss ich beim Essen aufpassen, ich bin ein großer Genießer. Manchmal muss ich wochenlang Schokolade essen. Aber ich mache es durch Sport wieder wett“.

Ausgestrahlt im NDR 1 Niedersachsen am 09.10.2013 11:00 Uhr – Autorin: Jessica Schantin

Hier geht’s zum Video: Link 1 NDR | Link 2 NDR

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.